* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   26.02.15 13:50
    Klingt nach einer guten






Tag 1

Gewicht: 112 kg


Gefühl: motiviert und etwas ängstlich


Heute morgen war es anders. Ich hatte irre Rückenschmerzen. Kommen wohl von meinen paar Minuten Workout von gestern. Also erstmal eine rauchen gehen und meinen Milchkaffee mit etwas weniger Zucker genießen. Danach war es wie immer: Kinder versorgen, in den Kiga bringen, die Schulkinder sind ja schon selbständig. Kaum zu Hause, Opa´s Frühstück gerichtet, Hunde versorgt, noch eine Tasse Milchkaffee genossen, dabei kurz Luft geholt und mich – ausnahmsweise nur 20 Minuten – hingesetzt und einen kleinen, groben Tagesplan ausgearbeitet. Heute Nachmittag gibt es wahnsinnig viel zu tun. Einer will mit seinem Kumpel ins Kino, der andere kommt aber erst später aus der Schule, die Mädels müssen abgeholt werden, die Maniküre wollte kommen, Ponys versorgen. Nachdem mir das alles doch etwas viel wurde, mußte ich die Maniküre auf nächste Woche verlegen.


Plan stand, Fitnessplan bzw eine grobe Richtung und Ideen mußten her. Also habe ich – bedingt durch meine Rückenschmerzen erstmal die Übungen der Krankengymnastik gemacht, um mehr Muskeln um meine Wirbelsäule herum aufzubauen. Ich konnte mich nach der langen Zeit (ca 12 Jahre war die letzte Krankengymnastik her) nur noch an einige Übungen erinnern – macht nix, dann muß das reichen... Danach noch 20 Minuten Aerobic. Bei YouTube wird man immer fündig. War ziemlich lustig, da der eine Hund wunder dachte, was mit mir los sein und ganz aufgeregt war – sonst saß Frauchen immer nur da und hat mich schlafen lassen... sie wird sich daran gewöhnen müssen.


Danach gab es erstmal kurz Pause, die dann jedoch schnell von Hausarbeit abgelöst wurde. Wollte ja fertig sein, bevor dass erste Kind von der Schule heim kommt! Ich sags euch: ein ganz anderes, neues Gefühl!


Nach den Hausaufgaben ging es weiter: Hunde mußten nochmal ne Runde drehen, nochmal kurz saugen – die Hunde haaren momentan wieder ohne Ende. Dann stand der Nachmittag mit seiner vollen Hektik vor mir. Aber wir haben alles geschafft, ohne großen Zwischenfälle – Gott sei Dank! Als ich heim kam, war es dann aber schon halb sieben, und ich hatte noch nichts gegessen. Was jetzt?!? Ich hab mir meine heutige letzte Tasse Milchkaffee einverleibt, danach noch ein großes Glas Leitungswassser – und weg war der „Hunger“.


Abends habe ich dann noch ein wenig im Internet gestöbert und mir schonmal einige schöne Frühlingskleidung angesehen. Besonders begeistert war ich nicht. Die neue Garderobe wird bestimmt teuer. Man braucht ja alles neu! Aber in den nächsten Wochen werde ich ohnehin noch in die alten, zu engen Klamotten passen. Danach gibt es auch Lösungen. Schließlich bin ich eher ein unscheinbares Hausmütterchen im Gammellook als eine Glamour-Queen. Insgeheim würde ich mir ein wenig mehr Glamour wünschen. Ein wenig mehr Sexappeal. Aber bei den „Rundungen“ finde ich gar nichts mehr sexy! Eher ekelhaft abstoßend. Hoffentlich ändert sich das dann, wenn die Pfunde irgendwann mal purzeln!!!

26.2.15 21:05
 
Letzte Einträge: Waage kaputt?


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung